201510_Wir_duerfen_wieder

Copyright © SC Wedding 1929 e.V. Kontakt Impressum

Es geht wieder los!

 

14. Oktober 2015, übersetzt von Tzwänn Marschalek

 

Jeder Wasserballer wird in dieser Zeit des Jahres von leichter Erregung gepackt. Die Saison steht bevor. Ja, wir dürfen wieder!

 

Du weißt, dass das Ende Mai ganz anders ist. Nach einer langen Saison wirfst du deine Badehose beinahe erleichtert in die Ecke. Zuhause hat jedermann genug davon, dass jedes Wochenende Wasserball im Kalender steht. Du hast deinen Trainer mit seiner verdrießlichen Fratze und seinen vorhersehbaren Übungen wieder lang genug gesehen. Und genau betrachtet ist der schweinische Wasserballhumor deiner Mitspieler auch schon mal lustiger gewesen. Widerlich, der aberwitzige Centerspieler mit seinen ekelhaften Obszönitäten. Das Trainieren am späten Abend, die langen Fahrten durch die Wallachei, die viel zu langen Nächte im Clubhaus … du willst einfach nicht mehr daran denken.

 

Der Sommer bringt etwas Freiheit im Kopf. Natürlich bewegst du dich auch etwas. Du dümpelst auf dem einen oder anderen Freiluftturnier, gehst etwas Fahrradfahren, probierst Crossfit aus. Aber das Pflichttraining im Chlorwasser bist du los.

 

Mitten im Sommer beginnt es dann das erste Mal an dir zu nagen. Du triffst dich wieder häufiger mit deinen Mitspielern und checkst immer öfter die Teamapp. Dir fällt auf, dass dir der ungehobelte Humor von deinem Center doch eigentlich ganz gut gefällt. Du fängst sogar fast fast an zu japsen von der Gülle, die in der Umkleidekabine verbreitet.

 

Dein eigener Humor leidet darunter natürlich. Du bist von Kleinigkeiten angenervt; gerätst häufiger mit deiner Freundin aneinander; bist auf der Arbeit kurz angebunden. Die Abende auf dem Sofa scheinen immer länger zu werden. Selbst zuhause scheint so langsam jeder zu hoffen, dass die Saison bald wieder losgeht.

 

Das ist jedes Jahr wieder ein erlösender Moment. Du realisierst, dass du lang genug zuhause gesessen hast. Du brauchst das spätabendliche Training wieder, die ekligen Witze deiner Mitspieler, die langen Fahrten durch die Wallachei und die viel zu langen Nächte im Clubhaus.

 

Wenn ich am Samstag meine Badekappe aus der Tasche ziehe, werde ich vor Freude in die Luft springen. Die Saison geht wieder los. Ja, wir dürfen wieder!

 

Für die Wasserballer des SCW wird es ab kommenden Samstag wieder ernst. In der zweiten Runde des DSV-Pokals trifft die Truppe von Sören Mackeben auswärts auf den Ligarivalen SV Weiden.

 

Der Text wurde frei aus dem Tagebuch „Road to Rio“, der niederländischen Damen-Nationalmannschaft übersetzt. Das Original ist hier zu finden: We mogen weer!

 

 

#nurderkiez