201603_tamay

Mobility-Coach verstärkt SCW-Team

 

29. März 2016

 

Die Wasserballer des SC Wedding arbeiten seit der Winterpause gezielter an ihrer Mobilität. Seit knapp zwei Monaten unterstützt der Spezialist für korrigierende Bewegung Tamay Jentjens die Spieler des Bundesligisten – und stößt dabei auf großes Interesse und große Potenziale.

 

Tamay Jentjens ist Mobility Coach in Berlin und Umgebung. Sein Spezialgebiet: die Mobilisierung von Athleten jeder Art. „Meine Athleten reichen vom Fighter bis zum Schwimmer, Crossfitter und Marathon-Läufer“, erklärt der Bewegungsspezialist, der nunmehr die Reihe seiner Sportler auch um ein Wasserballteam erweitert hat.

 

Mit seiner Mobility-Methode zeigt Tamay, wie Blockaden und steife Muskeln mit einfachen Mitteln an den richtigen Stellen gelöst werden. Er will damit vor allem dafür sorgen, dass seine Athleten ihren Sport möglichst lange und verletzungsfrei ausüben können – und natürlich noch besser.

 

Und wie funktioniert das Ganze? „Mobility schließt die Lücke zwischen irgendwie dehnen und Physiotherapie.“, erklärt Tamay Jentjens. „Wir können 90 Prozent unserer Probleme, Fehlstellungen und akuten Verspannungen selbst behandeln. Wir müssen nur wissen wo genau! Daher ist mein Training ganz klar darauf ausgelegt zu zeigen, wie jeder selbstständig an seinen Problemstellen arbeiten kann und wie eine optimale Haltung aussieht.“

 

Diese Argumentation reizte auch das Trainerteam des SCW, das die ersten Wochen mit dem neuen Mobility-Coach äußerst positiv bewertet. „Wir haben im Bereich der Beweglichkeit enormes Potenzial, um mittelfristig unsere Leistung im und außerhalb des Wassers zu verbessern“, erklärt Ralph Kleinschmidt, Co-Trainer der Nordberliner Wasserballer. "Zudem sind wir uns sicher, dass sich die Mobility-Einheiten präventiv auf die Weh-Wehchen unserer Jungs nach ihrer aktiven Zeit auswirken. Mit Tamay haben wir einen erstklassigen Trainer und menschlich coolen Typen gewinnen können, der uns in diesem Bereich sicher nach vorne bringen wird. "

 

 

 

 

 

Mobility-Coach: Tamay Jentjens fördert seit Januar die Beweglichkeit der Weddinger Wasserballer.

 

Foto: Tamay Jentjens

#nurderkiez

Copyright © SC Wedding 1929 e.V. Kontakt Impressum